Klangmeister

Musikalische Früherziehung - Klangmeister
Altersgruppe ab 2 Jahre vor Einschulung

Die ersten Lebensjahre sind für die musikalische Entwicklung eines Menschen von ausschlaggebender Bedeutung. Je früher ein Kind mit Musik in Berührung kommt bzw. den Zugang zur Musik findet, desto besser entwickeln sich seine Anlagen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die optimale Bildungsfähigkeit beim vier- bis sechsjährigen Kind liegt. Aus diesem Grund bietet die »Musikschule Iller-Weihung« für Kinder im Vorschulalter unter dem Namen Klangmeister Kurse in musikalischer Früherziehung an.
Es handelt sich hierbei um eine fachlich qualifizierte, musikalisch-rhythmische Schulung auf breitester Basis, nicht zuletzt auch als Vorbereitung für eine anschließend mögliche Instrumentalausbildung an der Musikschule. Die musikalische Früherziehung wird nach den Lehrplänen des VdM (Verband deutscher Musikschulen) mit dem Ziel durchgeführt, bei Kindern Interesse und Freude an der Musik zu vermitteln und gleichzeitig die musikalischen Anlagen durch verstärkten Umgang mit Musik zu fördern. Musik hören und eigenes Musizieren stehen im Vordergrund. Auch erste musikalische Grundbegriffe sowie die verschiedenen Musikinstrumente lernen Kinder kennen. Dies wird jedoch nicht durch Erlernen, sondern vielmehr durch Selbsterfahrung und vor allem spielerisches Erleben erreicht.

Die maximale Gruppenstärke pro Kurs beträgt 12 Kinder. Für die Durchführung eines Kurses sind mindestens 8 Teilnehmer erforderlich.
Die Kurse beginnen im September und Oktober.
Der Unterricht findet in einer wöchentlichen Lektion zu 60 Minuten (Ferien ausgenommen) statt.
Das ideale Eintrittsalter ist zwei Jahre vor der Einschulung.
Der jeweilige Kurs endet nach 2 Jahren.
Es besteht eine Abmeldemöglichkeit nach einer 3-monatigen Probezeit bzw. zum Ende eines Schulhalbjahres (Abmeldefristen sind zu beachten).
Die Unterrichtsgebühr beträgt 312.- € jährlich  (26,00.- € monatlich).
Hinzu kommt eine einmalige Anmeldegebühr von 10.- €.

Die Kosten für das Unterrichtsmaterial betragen pro Schuljahr ca. 20.- €,
und einmalig für das zweite Unterrichtsjahr ca. 30.- € für ein Glockenspiel.

Die Kursleitung haben unsere Früherziehungslehrkräfte
Martina Egle, Sabine Vogel
und Andreas Altstetter.

Die Kurstermine für die bevorstehenden Schuljahre werden rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres, spätestens jedoch zum 01. Mai auf der Seite Neues Kursangebot ausgeschrieben. Die Termine werden außerdem auch in den örtlichen Mitteilungsblättern und als Plakataushang in den Kindergärten, Schulen und Rathäusern veröffentlicht.

Musikalische Grundausbildung:
Die Musikalische Grundausbildung richtet sich an Schüler der 1. und 2. Grundschulklasse und ist für diejenigen konzipiert, die keine Gelegenheit hatten, die Musikalische Früherziehung zu besuchen und dennoch zuerst mit einem ganzheitlichen, breitgefächerten Musikangebot in eine musikalische Ausbildung einsteigen möchten.
Die Inhalte der "Musikalischen Grundausbildung" sind mit denen der "Musikalischen Früherziehung" vergleichbar. Das Unterrichtsniveau ist jedoch dem Alters- und Wissenstand angepasst.

Alle weiteren Sachverhalte, wie Gruppengröße, Unterrichtskosten und Kursdauer sind mit den Abläufen der "Musikalischen Früherziehung" identisch.
Kurse in "Musikalischer Grundausbildung" werden nach Bedarf eingerichtet.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Musikschule unter Kontakt.